links
Webmail KontaktFormulareAGBFernwartung
rechts
iPlace
Startseite
Privat
Business
EDV und Netzwerk
Support
Unternehmen
Kundenbereich
Kundenberatung

Verkauf Rankweil
Tel: 05522 22200 11
>>Kontakt

Verkauf Bludenz
Tel: 05552 20500 15
>>Kontakt

Verkauf Hohenems
Tel: 05576 20620
>>Kontakt

Technik
Tel: 05522 22200-20
>>Kontakt


 

 
Fragen - FAQs Drucken E-Mail

Allgemeine Fragen

Kann ein eigener Router angeschlossen werden?
Funktioniert Preselection anderer Telefon-Anbieter (z.B. 1036)?
Kann die Rufnummer mitgenommen werden?
Welche Kündigungsfristen hat iPlace?
Wie erfolgt eine Produktumstellung innerhalb der gleichen Produktgruppe?
Wer kündigt den derzeitigen Telefon- und/oder Internetanschluss?
Wie erfolgt der Umstieg von der Telekom Austria AG zu iPlace?
Ist ein aktiver Telefonanschluss im Haus notwendig?
Was bedeutet unlimitiert (Flat-Rate) bei iPlace Produkten?
Wie unterscheiden sich entbündelte von nicht entbündelten Produkten?
Welche Produkte sind entbündelt?
Kann ein iPlace Anschluss an einen anderen Standort mitgenommen werden?
Wie lange dauert es bis ein Anschluss hergestellt ist?
Wie können die Bank-Daten für den Abbuchungsauftrag geändert werden?
Welche Voraussetzungen sind für einen ADSL/DSL Basic Anschluss notwendig?
Welche Voraussetzungen sind für einen Power DSL/DUO Anschluss notwendig?

Kann ein eigener Router angeschlossen werden?

Es ist von unserer Seite erlaubt und technisch möglich, hinter unseren Router einen eigenen Router anzuschließen. Wir können Funktionalität, technische Unterstützung und kostenlosen Telefonsupport nur für unsere eigenen Router und Hardware gewähren. Wir teilen Ihnen die technischen Einstellungen mit, können Ihnen aber bei den Einstellungen in der Praxis aufgrund der zahlreichen,
unterschiedlichen Modelle telefonisch nicht behilflich sein. Um die Sicherheit unseres Netzwerkes nicht zu gefährden, ist es nicht erlaubt, einen eigenen Router direkt an das iPlace Netz (an die Telefondose) anzuschließen.

Funktioniert Preselection anderer Telefon-Anbieter (z.B. 1036)?
Nein, dies funktioniert nach der Umstellung auf iPlace nicht mehr.
Kann die Rufnummer mitgenommen werden?
Ja, es ist möglich die Rufnummer mitzunehmen. Ist Ihr derzeitiger Telefonanschluss bei der Telekom Austria AG dürfen Sie den Telefonanschluss nicht selbst kündigen. Dieser wird durch die Rufnummermitnahme automatisch gekündigt.
Welche Kündigungsfristen hat iPlace?
Kündigung ist zu jedem Monatsletzten unter Einhaltung der Kündigungsfrist von 3 Monaten und Einhaltung der Bindungsfrist möglich.
Wie erfolgt eine Produktumstellung innerhalb der gleichen Produktgruppe?

Unsere Produkte werden immer zum nächsten Quartal umgestellt. Dazu benötigen wir das aktuelle Bestellformular ausgefüllt (Produktwechsel ankreuzen) bis zum 15. d. Vor-Monats.

Wer kündigt den derzeitigen Telefon- und/oder Internetanschluss?

Der Telekom Telefonanschluss inkl. Telekom aon speed Internetanschluss ist durch die Leitungsübernahme oder/und Rufnummernmitnahme automatisch gekündigt. Ihr derzeitiger Telefon- und/oder Internetanschluss muss von Ihnen gekündigt werden, wenn ihr derzeitiger Anbieter nicht die Telekom Austria ist, wenn Sie ein Internetprodukt bei der Telekom haben, welches nicht aon speed
ist oder wenn Sie den Telefonanschluss bei der Telekom Austria behalten möchten. Der Vertrag zwischen Ihnen und Ihrem derzeitigen Anbieter endet unter Einhaltung der Kündigungs- und Bindungsfristen.

Wie erfolgt der Umstieg von der Telekom Austria AG zu iPlace?
Die derzeit verwendete Telefonleitung kann von iPlace übernommen werden. Den Telekom Telefonanschluss und Telekom aon speed Internetanschluss dürfen Sie in diesem Falle nicht selbst kündigen. Der Anschluss ist mit der Leitungs-übernahme gekündigt. Bitte achten Sie darauf, dass keine Vertragsbindung gegenüber der Telekom Austria AG mehr besteht. Aon Flash oder andere Produkte der Telekom werden nicht automatisch mitgekündigt.
Ist ein aktiver Telefonanschluss im Haus notwendig?
Nein. Voraussetzung ist ein Telefonkabel im und zum Haus/Wohnung. Dies muss aber nicht angemeldet bzw. aktiv sein. Bei unseren Produkten, mit Ausnahme des ADSL entstehen weder einmalig noch monatlich zusätzliche Kosten an die Telekom Austria AG.
Was bedeutet unlimitiert (Flat-Rate) bei iPlace Produkten?
Unlimitiert bzw. Flat-Rate bedeutet Sie können ohne Einschränkung downloaden und surfen. Es gibt keine Nachverrechnungen, Einschränkungen oder Sperre.
Wie unterscheiden sich entbündelte von nicht entbündelten Produkten?
Alle Produkte werden über das Kupferkabel der Telekom realisiert und sind sogenannte DSL Produkte "Digital Subscriber Line". ADSL und DSL Basic (=nicht entbündelt) sind Produkte der Telekom Austria (TA), welche Österreichweit relativ flächendeckend verfügbar sind. Bei diesen Produkten wird die Infrastruktur beinahe zur Gänze von der Telekom gewartet. Duo home, Power DSL, Power Duo (=entbündelt) sind Produkte, welche in den iPlace entbündelten Vorwahl-
bereichen verfügbar sind. Diese Produkte werden von iPlace auf Basis eigener Infrastruktur betrieben. Der Vorteil dabei ist, dass das Netzwerk von iPlace gewartet wird und somit kürzere Reaktionszeiten garantiert sind. Zu beachten ist des Weiteren, dass bei ADSL und DSL Basic die angegebenen Werte Brutto-Bandbreiten sind, bei den entbündelten Produkten von iPlace dagegen aber Netto-Bandbreiten
Welche Produkte sind entbündelt?

Power DSL, Power DUO, speed xDSL, Duo home, DSL home.
SDSL teilweise, in den von uns entbündelten Gebieten.

Kann ein iPlace Anschluss an einen anderen Standort mitgenommen werden?
Damit wir die Verfügbarkeit und Möglichkeiten am neuen Standort prüfen können, geben Sie uns bitte hier die neuen Adressdaten bekannt.
Wie lange dauert es bis ein Anschluss hergestellt ist?
Sobald wir alle notwendigen Unterlagen haben, dauert es ca. 2-4 Wochen. Bei Übernahme der bestehenden, aktiven Telefonleitung und/oder Rufnummernmitnahme müssen Sie mit ca. 3-4 Wochen rechnen.
Wie können die Bank-Daten für den Abbuchungsauftrag geändert werden?
Dazu verwenden Sie ein aktuelles Bestellformular und treffen ganz oben die Auswahl „neue Kontodaten“. Ergänzen Sie das Bestellformular mit den Daten des Anschlussinhabers, den neuen Bankdaten, der Unterschrift des Anschluss-inhabers und senden uns dieses per Mail, Post, Fax oder bringen es persönlich vorbei.
Welche Voraussetzungen sind für einen ADSL/DSL Basic Anschluss notwendig?
Unsere ADSL und DSL Basic Anschlüsse werden über das Kupferkabel der Telekom realisiert, d.h. Sie benötigen ein Telefonkabel im Haus/Wohnung. Das Telefonkabel kann muss aber nicht angemeldet/aktiv sein. ADSL und DSL Basic Produkte sind auch in nicht entbündelten Gebieten verfügbar. Um zu prüfen, ob an Ihrem Wohnort ADSL und DSL Basic verfügbar sind, verwenden Sie bitte diesen Check. Gerne informieren wir Sie auch telefonisch oder persönlich
in unseren Geschäftslokalen.
Welche Voraussetzungen sind für einen Power DSL/DUO Anschluss notwendig?

Unsere Power DSL, Power Duo, Duo home und speed xDSL Anschlüsse werden über das Kupferkabel der Telekom realisiert, d.h. Sie benötigen ein Telefon- kabel im Haus/Wohnung.Das Telefonkabel kann muss aber nicht angemeldet/ aktiv sein. Außerdem müssen Sie in einem von iPlace entbündelten Gebiet wohnen. Um zu prüfen, ob an Ihrem Wohnort diese Produkte verfügbar sind, verwenden Sie bitte diesen Check. Gerne informieren wir Sie auch telefonisch
oder persönlich in unseren Geschäftslokalen.

Technische Fragen

Wie muss ein eigener Router konfiguriert werden?
Wie unterscheiden sich entbündelte Produkte von nicht entbündelten?
Können mehrere PCs/Notebooks angeschlossen werden?
Was ist zu tun, wenn E-Mails nicht funktionieren?
Was ist zu tun, wenn das Internet nicht funktioniert?
Aus welchem Grund kann eine Internetverbindung langsamer werden?
Was ist bei Peer to Peer Downloadprog. (Torrent, eMule, etc.) zu beachten?
Ist Serverbetrieb an einem iPlace Anschluss erlaubt?
Können Dialer bei einem iPlace Anschluss hohe Kosten erzeugen?
Welche Programmiersprachen/Funktionen unterstützt Memberspace?
Wie viel Sicherheit und Schutz bietet ein Anschluss von iPlace?
Wie werden Ports geöffnet bzw. freigeschaltet?
Kann bei iPlace ein eigener Wireless-LAN oder Lan-Router verwendet werden?
Was bedeutet VoIP (Voice over IP)?
Was bedeutet "Interleaving" bzw. "Fastpath"?
Was bedeutet Entbündelung?
Was bedeutet unlimitiert (Flat-Rate) bei iPlace Produkten?


Wie muss ein eigener Router konfiguriert werden?
Es ist von unserer Seite erlaubt und technisch möglich, hinter unseren Router einen eigenen Router anzuschließen. Es muss lediglich die WAN-Schnittstelle auf automatisch beziehen der IP Adresse (DHCP) eingestellt werden. Um die Sicherheit unseres Netzwerkes nicht zu gefährden, ist es nicht erlaubt, einen eigenen Router direkt an das iPlace Netz (an die Telefondose) anzuschließen.
Wie unterscheiden sich entbündelte Produkte von nicht entbündelten?
Alle Produkte werden über das Kupferkabel der Telekom realisiert und sind sogenannte DSL Produkte "Digital Subscriber Line". ADSL und DSL Basic (=nicht entbündelt) sind Produkte der Telekom Austria (TA), welche Österreichweit relativ flächendeckend verfügbar sind. Bei diesen Produkten wird die Infrastruktur beinahe zur Gänze von der Telekom gewartet. xDSL, Duo home, Power DSL, Power Duo (=entbündelt) sind Produkte, welche in den iPlace entbündelten Vorwahlbereichen verfügbar sind. Diese Produkte werden von iPlace auf Basis eigener Infrastruktur betrieben. Der Vorteil dabei ist, dass das Netzwerk von iPlace gewartet wird und somit kürzere Reaktionszeiten garantiert sind. Zu beachten ist des Weiteren, dass bei ADSL und DSL Basic die angegebenen Werte Brutto-Bandbreiten sind, bei entbündelte Produkte von iPlace dagegen aber Netto-Bandbreiten.
Können mehrere PCs/Notebooks angeschlossen werden?
Ja, dies ist ohne weiteres möglich. Unsere Router sind automatisch für mehrere Benutzer frei geschaltet. Wenn Sie einen Router mit einem Ethernet-Anschluss haben, können Sie diesen entweder auf einen Router mit 4 Ethernetanschlüssen bei uns austauschen oder an den Ethernet-Port des derzeitigen Routers einen Switch/Hub anschliessen.
Was ist zu tun, wenn E-Mails nicht funktionieren?
Überprüfen Sie die Einstellung von Ihrem E-Mailkonto. Sollten die Server, Benutzername (=ganze E-Mail Adresse mit @iplace.at), Passwort stimmen, starten Sie Ihren PC im abgesicherten Modus. Dazu drücken Sie beim Hochstarten des PCs, bevor das Windows-Logo erscheint, mehrfach die F8 Taste bis ein Menü erscheint. Hier bestätigen Sie den Menüpunkt „abgesichert mit Netzwerktreibern“. Versuchen Sie es nun nochmals. Funktioniert das E-Mail versenden und empfangen im abgesicherten Modus, so blockiert vermutlich die Firewall oder Antivirus des PCs den E-Mail Verkehr.
Was ist zu tun, wenn das Internet nicht funktioniert?
Zuerst ziehen Sie den Stromstecker am Router und schalten ihn somit aus (alle LEDs dunkel). Nach 4-5 Sekunden stecken Sie den Stromstecker wieder ein. Nach ca. 1-2 Minuten sollte das Power-LED (PWR) wieder konstant leuchten. Überprüfen Sie bitte auch alle anderen Stecker und Kabel. Dazu stecken Sie am besten alle Kabel aus und wieder neu ein. Versuchen Sie nun nochmals eine Internetseite zu öffnen (bitte neues Fenster öffnen, nicht mit aktualisieren). Sollte das Problem weiterhin bestehen, melden Sie sich bitte bei unserer Technik unter 05552 20500 20.
Aus welchem Grund kann eine Internetverbindung langsamer werden?
Ist ein Filesharing Programm, z.B. Torrent im Hintergrund gestartet, ist es möglich, dass sich dadurch die Geschwindigkeit beim Surfen und Downloaden stark reduziert. Ein Virus kann ebenfalls Ursache einer langsamen Internetverbindung sein.
Was ist bei Peer to Peer Downloadprog. (Torrent, eMule, etc.) zu beachten?
Sind bei einem Peer to Peer Programm zuviele Sessions geöffnet, wird die Internetverbindung langsamer bzw. sehr stockend. Für Filesharing Programme ist es meistens notwendig diverse Ports zu öffnen.
Ist Serverbetrieb an einem iPlace Anschluss erlaubt?
Serverbetrieb ist erlaubt. Sie erhalten keine technische Unterstützung von iPlace.
Können Dialer bei einem iPlace Anschluss hohe Kosten erzeugen?
Bei unseren Internetanschlüssen ist eine Einwahl mit Telefonnummer technisch nicht möglich. Daher kann es nicht passieren, dass sich ein Dialer ohne Ihr Wissen einwählt.
Welche Programmiersprachen/Funktionen unterstützt Memberspace?
HTML, PHP, PERL, Flash, FTP Zugang. Die Programmiersprache ASP wird nicht unterstützt.
Wie viel Sicherheit und Schutz bietet ein Anschluss von iPlace?
Alle eingehenden @iplace.at E-Mails haben einen Antivirus und Spamschutz Filter. Beim Router ist eine NAT-Firewall integriert, die Sie vor Bedrohungen von Außen schützt.
Wie werden Ports geöffnet bzw. freigeschaltet?
Wenn Sie am PC/eigener Router diese Einstellungen vornehmen sind alle Ports geöffnet. Somit können alle Filesharing Programme von unserer Seite aus betrieben werden. Bitte beachten Sie, dass Sie durch das Öffnen der Ports vor Angriffen von Außen ungeschützt sind. Alle Ports zu öffnen, funktioniert nur bei den iPlace Routern mit einem Ethernetanschluss. Bei allen anderen Modellen schreiben Sie uns bitte ein Mail an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. .
Kann bei iPlace ein eigener Wireless-LAN oder Lan-Router verwendet werden?
Es ist von unserer Seite erlaubt und technisch möglich, hinter unseren Router einen eigenen Router anzuschließen. Wir können Funktionalität, technische Unterstützung und kostenlosen Telefonsupport nur für unsere eigenen Router und Hardware gewähren. Wir teilen Ihnen die technischen Einstellungen mit, können Ihnen aber bei den Einstellungen in der Praxis aufgrund der zahlreichen, unterschiedlichen Modelle telefonisch nicht behilflich sein. Um die Sicherheit unseres Netzwerkes nicht zu gefährden, ist es nicht erlaubt, einen eigenen Router direkt an das iPlace Netz (an die Telefondose) anzuschließen.
Was bedeutet VoIP (Voice over IP)?
VoIP ist Internet-Telefonie, die Sie bei iPlace nützen. VoIP steht für [Voice over IP], also die Sprachübertragung mittels des IP [Internet Protokolls]. Sprache wird in Datenpakete umgewandelt und über das Internet verschickt.
Was bedeutet "Interleaving" bzw. "Fastpath"?
FastPath ist die Bezeichnung für eine Option zur Verringerung der Latenzzeit. Diese kann sich positiv auf diverse Anwendungen (Onlinespiele) auswirken. Realisiert wird dies durch das Abschalten des "Interleaving", einem Hilfsmittel zur Fehlerkorrektur zwischen Provider und Kundenmodem/Router.
Was bedeutet Entbündelung?
Entbündelte Produkte von iPlace werden auf Basis eigener Infrastruktur betrieben. Das Kupferkabel der Telekom (Teilnehmeranschlussleitung=TASL) wird im Wählamt von der Telekom zu iPlace umrangiert und somit in unser Netz weitergeleitet. Für den Kunden entstehen bei entbündelten Produkten weder einmalig noch monatlich zusätzliche Kosten an die Telekom Austria AG.
Was bedeutet unlimitiert (Flat-Rate) bei iPlace Produkten?

Unlimitiert bzw. Flat-Rate bedeutet Sie können ohne Einschränkung downloaden und surfen. Es gibt keine Nachverrechnungen, Einschränkungen oder Sperre.

 

iPlace Internet & Network Services GmbH - Ringstrasse 5 - A-6830 Rankweil, E-Mail.: office@iplace.at, Tel.: +43 (0) 5522 22200, Fax.: +43 (0)5522 22200-90